Praktische Informationen rund um den Walsh Test

 

Medikamente, die den Walsh Test verfälschen können

Einige Medikamente, dazu zählen Antihistaminika und Desensibilisierungstherapien, verfälschen den Walsh Test. Antihistaminika verfälschen den Test für 3 Wochen, Desensibilisierungen für 6 Monate.

Anästhesien beeinflussen das Testergebnis für 1 Woche.

Im Folgenden Dokument finden Sie Medikamente, die den Walsh Test verfälschen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass nicht auch andere Medikamente den Walsh Test beeinflussen, doch nicht immer liegen diesbezüglich vollständige Informationen vor. Bitte sprechen Sie uns an, sollten Sie Medikamente einnehmen.

Was tun, wenn Sie eines der Medikamente einnehmen, die den Test verfälschen können?

  • Wenn Sie können, setzen Sie das Medikament ab
  • Wenn es sich beispielsweise um Psychopharmaka handelt, ohne welches für Sie Schäden für Gesundheit oder Leben zu befürchten sind, nehmen Sie dieses weiter

Sie können auf zwei Wegen damit umgehen, dass der Test von Medikamenten verfälscht wird:

  1. Sie nehmen die Verfälschung in Kauf und man berücksichtigt die Verfälschung bei der Auswertung des Tests. Antihistaminika z.B führen zu falsch negativen Ergebnissen.
  2. Sie machen als Methylierungstest einen zum Walsh Protokoll alternativen Test (Methylierungstest Doctor’s Data). Nachteil dieses Tests: Er ermittelt nur Untermethylierung, nicht aber Übermethylierung.
  3. Sie machen beide Tests (den nach Walsh und Doctor’s Data).
  4. Sie führen den Methylierungstest zu einem späteren Zeitpunkt in Ihrer Behandlung durch und behandeln zunächst einmal andere epigenetische Parameter.

Die für Sie richtige Herangehensweise ermitteln wir gemeinsam in dem Ersttermin.

Vorbereitung

Jegliche Nahrungsergänzung sollte 48 Stunden vor Blutabnahme abgesetzt werden. Dies gilt auch, wenn Sie sich durch das Absetzen dieser Nahrungsergänzung unwohl fühlen sollten. Sollten Sie Ihre Nahrungsergänzung vor dem Test weiter nehmen, bekommen wir verfälschte Testergebnisse. Dies wirkt sich negative auf Ihre Behandlung aus. Bitte befolgen Sie also diese Anleitung vollständig.

Dies gilt nicht für Medikamente oder Schilddrüsenhormone sowie Psychopharmaka.

Der Test muss nicht nüchtern erfolgen. Sie können also vor der Blutabnahme essen und trinken.

Sie müssen für diesen Test eine Urinprobe abgeben. Nicht empfehlenswert ist die Abgabe des 1. Morgenurins. Bringen Sie bitte keine Urinproben in die Praxis mit. Die Urinprobe muss in der Praxis abgegeben werden. Wir halten für Sie entsprechende Behälter bereit.

Weitere Blutwerte

Damit wir Sie medizinisch korrekt nach dem Walsh Test behandeln können, brauchen wir ein paar ergänzende Blutparameter, welche wir in der Praxis zusätzlich zu den Werten für das Walsh Protokoll abnehmen:

  • Leberwerte
  • Homocystein Wert
  • Blutgruppe: Wir brauchen auf jeden Fall für die Therapie Ihre Blutgruppe. Gemeint damit ist einzig das Blutgruppenmerkmal (A, AB, O, B), nicht der Rhesusfaktor (Rh + oder -) oder anderes. Sie können Ihre Blutgruppe unter Umständen beim Hausarzt, durch Blutspenden etc. bestimmen lassen.

Wenn Sie Ihre Blutgruppe zum Zeitpunkt der Anamnese aber nicht kennen, nehmen wir diese mit in der Blutabnahme ab. Kostenpunkt ca. 40 Euro.

Auf Wunsch können Sie natürlich auch andere Werte zusätzlich abnehmen lassen. Informieren Sie dazu bitte die Praxis bei der Blutabnahme.

Blutabnahme Zeiten

8-12 und 16-18 Uhr, Dienstags nur nachmittags, in der Blutabnahmewoche, siehe Termine/Kontakt

Die Blutabnahme dauert 30-45 Minuten.

Bezahlung des Walsh Tests

Wir verdienen an Testungen grundsätzlich nichts. Tests werden üblicherweise zwischen Labor und Patient direkt abgerechnet. Beim Walsh Test wollen wir Ihnen aber individuelle Versandkosten von 200$ ersparen.

Dies geht nur, wenn wir Proben sammeln und den Test zunächst mit dem Labor als Praxis abrechnen. Wir schiessen die Kosten für das Labor in den USA daher vor. Ein anderer Teil des Walsh Tests ist mittlerweile auch in Deutschland möglich. Für diesen Teil bekommen Sie direkt vom deutschen Labor eine Rechnung.

Die Kosten für Blutabnahme selber sind teilweise in den Terminen enthalten, teilweise nicht. Dies entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung Ihrer Termine.

Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Patienten jeden Monat den Walsh Test machen kann. Die Plätze in dem speziellen Frachtcontainer, mit dem wir die Proben in die USA verschicken, sind begrenzt. Aus logistischen Gründen können wir zur Zeit nicht mehr Tests durchführen. Vielfach sind die Plätze für die Testung im laufenden Monat, manchmal auch im nächsten Monat, bereits voll. Wir bieten Patienten grundsätzlich die nächste Testmöglichkeit an. Ein Vorziehen von Patienten (aus welchen Gründen auch immer) ist schlicht und einfach nicht möglich.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Disclaimer

Die Aussagen auf dieser Seite dienen nur zu Informationszwecken und sind keine wissenschaftliche Abhandlung. Sie geben die Meinung und Erfahrungen der Autorin wieder und fordern zur eigenen Nachforschung auf. Die Aussagen auf dieser Seite ersetzen nicht die Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker. Keiner der Inhalte dieser Seite sollte daher als Erfolgs- oder Heilversprechen verstanden werden.

Mehr zu meinem Umgang mit dem Thema “Wissenschaftlichkeit” finden Sie hier.

Der besseren Lesbarkeit wegen wird hier auf eine genderneutrale Ansprache verzichtet. Wir sprechen mit unserer Seite ausdrücklich alle Menschen an und schließen keinen aus.

Jetzt hier bei Amazon bestellen!

Sie wollen gleich etwas für Ihre Nebennieren tun oder brauchen Rezepte?

Unser Podcast

Hier Termin vereinbaren!

Strawberries

Hier geht es zur Ausbildungsseite!

Strawberries