Kupferüberschuss

Kupfer ist einerseits ein wichtiges Spurenelement, welches u.a. zur Produktion der Geschlechtshormone wichtig ist. Gleichzeitig kann sich Kupfer über die Zeit im Gewebe anreichern und zu Beschwerden führen.

Hämopyrrollaktamurie/Kryptopyrrolurie- eine Mangelkrankheit!

Hämopyrrollaktamurie/Kryptopyrrolurie (KPU ist ein veralteter Name für HPU) ist eine erbliche Stoffwechselstörung, die auf einen Enzymdefekt zurückzuführen ist. Durch diesen lassen sich im Urin Hämopyrrollaktam-Zink-Chelat, bzw. Kryptopyrrole nachweisen.